Die Arbeit, die nötig ist, um ein Produkt herzustellen, soll nicht mit Steuern und Abgaben belegt werden, sondern lediglich dessen Erwerb. Diese Steuer, in der alles zusammengefasst ist, fällt also erst beim Verbrauch, oder auch Konsum des Endproduktes an.

Wie das gehen soll, ist dem nachfolgenden Beitrag der IGU zu entnehmen. Darin haben wir aber auch gleich unsere Einwände zum Ausdruck gebracht:


KonsumsteuerIV-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.7 KB